Hotline: 030 - 589 555 55 (zum Ortstarif)
Mo - Fr von 9:00 bis 17:30 Uhr
Sichere Zahlung
Datenschutz
Käuferschutz

Direkter Kontakt

Get-it-quick GmbH
Josef-Gesing-Straße 10
15234 Frankfurt (Oder)
Telefon: +49 30 589 555 55
Fax: +49 30 788 900 499
Mail: kundenservice@service-gg.de
Mo.-Fr.: 09:00 - 17:30 Uhr

(außer an Feiertagen)
  • Flexibel bezahlen

 
Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Pflicht-Informationen der Get-it-quick GmbH (AGB)

Firmensitz:
Get-it-quick GmbH
Klaus-Conrad-Str.1
92240 Hirschau

Adresse für Rücksendungen:
Get-it-quick GmbH
Josef-Gesing-Straße 10
15234 Frankfurt (Oder)


Geschäftsführer
Stefan Raab, Volker Oschkinat

Sitz und Registergericht
Firmensitz: Hirschau
Amtsgericht: Amberg, HRB 5357
Steuernummer: 201/115/21000



Downloads:
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Get-it-quick GmbH (260 KB)
Zur Ansicht von PDF Dateien ist der kostenlose Adobe Reader o.a. PDF Viewer erforderlich.

§ 1 Geltungsbereich

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle über den Online-Shop www.getgoods.de mit unseren Kunden geschlossenen Verträge. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen, es sei denn, dass die Geltung seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich vereinbart wurde.

2. Unsere Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Nach § 13 BGB ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Nach § 14 BGB ist Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragspartner / Vertragssprache

1. Ihr Vertragspartner ist die:

Get-it-quick GmbH
Klaus-Conrad-Str.1
92240 Hirschau
Telefonnummer: +49 30 589 555 55
Fax-Nummer +49 30 788 900 499

Geschäftsführer: Stefan Raab
Amtsgericht: Amberg, HRB 5357
Steuernummer: 201/115/210004.

2. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 3 Vertragsschluss

1. Der Kaufvertrag kommt durch Angebot und Annahme des Angebotes zu Stande.

Die in unserem Online-Shop dargestellten Artikel stellen noch kein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Einladung an Sie, ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben. Angebote können über unser Online-Bestellformular (Warenkorb), per Fax, Brief oder Telefon abgegeben werden.

Sofern Sie unser Online-Bestellformular nutzen, geben Sie Ihr Angebot wie folgt ab: Durch anklicken des Buttons "Zahlungsplichtig Bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb befindlichen Artikel ab. Die Annahme Ihres Angebotes erfolgt entweder durch eine separate Annahmeerklärung oder durch Absendung der Ware an Sie. Wir haben die Möglichkeit, Ihr Angebot innerhalb von 5 Werktagen anzunehmen.

Nach Eingang der Bestellung bei uns erhalten Sie eine Email, in der die Daten des Angebots noch einmal zusammengefasst werden. Diese Email bestätigt nur den Eingang des Angebot und stellt noch keine Annahme unsererseits dar.

Einzelheiten zum technischen Ablauf des Bestellvorgangs können Sie den Informationen in § 10 entnehmen.

§ 4 Lieferbedingungen

1. Die Lieferung erfolgt auf dem Versandweg durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen. Wir liefern an die von Ihnen bei der Bestellung angegeben Versandanschrift. Haben Sie bei der Zahlungsart "PayPal" gewählt, ist die bei "PayPal" hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

2. Für den Fall, dass das Transportunternehmen die Ware an uns zurücksendet, weil die Übergabe gescheitert ist, haben Sie die Kosten für den erfolglosen Versand zu tragen. Dies gilt nicht, wenn Sie durch die verweigerte Annahme von einem Ihnen zustehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen oder wenn Sie an der Annahme gehindert sind und von uns vorher nicht rechtzeitig über die Leistung informiert wurden.

3. Sie tragen die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware ab dem Zeitpunkt der Übergabe an Sie oder einer empfangsberechtigten Person. Sofern Sie die Ware als Unternehmer gekauft haben, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware an unserem Geschäftssitz an das von uns beauftragte Transportunternehmen auf Sie über.

Wir liefern in folgende Länder:
Ohne Einschränkungen nach Deutschland. Mit Ausnahme des Speditionsversandes auch nach Belgien • Bulgarien • Dänemark • Estland • Finnland • Frankreich • Griechenland • Irland • Lettland • Litauen • Luxemburg • Malta • Niederlande • Österreich • Polen • Portugal • Rumänien • Sweden • Slowakai • Slowenien • Spanien • Tschechische Republik • Ungarn • Vereinigtes Königreich • Zypern

§ 5 Preise und Zahlungsarten

1. Die in unserem Online-Shop angegebenen Preise sind Endpreise, dass heißt, sie beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

2. Sofern noch weitere Kosten für den Versand, die Lieferung oder wegen der gewählten Zahlungsart anfallen, wird hierauf bei der Produktdarstellung mit den Worten "zzgl. Versandkosten" hingewiesen. Über diesen Link sowie über den Link "Versandkosten" in unsrem Online-Shop können diese Kosten eingesehen werden.

3. Für die Lieferung in Nicht-EU-Länder können noch weitere Kosten wie beispielsweise Zölle hinzukommen. Diese Kosten haben sie ebenfalls zu tragen

4. Sofern in der Produktdarstellung oder im Bestellvorgang nicht anders angegeben bieten wir Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

a. Für die Lieferung innerhalb Deutschlands

  • per Nachnahme
    Die Zahlung erfolgt in bar direkt beim Zusteller bei der Warenübergabe.
  • per Vorkasse
    Sie überweisen den Betrag nach Erhalt unserer Vorkassenanforderung. Die Vorkassenanforderung wird per Email übersandt und gilt als Auftragsbestätigung.
  • per Kreditkarte
    Die Zahlung erfolgt durch Belastung Ihres Kreditkartenkontos nach Absenden Ihrer Bestellung gemäß § 3. Bitte beachten Sie, dass wir aus Sicherheitsgründen im Falle der Kreditkartenzahlung nicht an eine abweichende Lieferanschrift liefern.
  • per PayPal
  • per sofortüberweisung.de
  • per Giropay
  • per Finanzierung (ab Warenwert 100,00 EUR)
  • per Rechnung
    In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption.
    Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
    Bei der Zahlungsart Klarna Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.
    Klarna Rechnung
    Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen.
    Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.
    Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen.
    (https://online.klarna.com/pdf/data_protection_DE.pdf)
    Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

    Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
    Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

b. Für die Lieferung ins Ausland
  • per Vorkasse
5. Bitte beachten Sie, dass die Auslieferung der Ware im Falle der Vorkasse erst nach Gutschrift des Kaufpreises auf unserem Konto und im Falle der Finanzierung des Kaufpreises erst nach Bestätigung der Finanzierung durch die kreditgebende Bank erfolgt

§ 6 Eigentumsvorbehalt

1. Bei Verträgen mit Verbrauchern bleibt die Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

2. Bei Verträgen mit Unternehmern bleibt die Ware bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung in unsrem Eigentum.

§ 7 Rücksendekosten bei Widerruf des Vertrages

1. Sofern Ihnen ein Widerrufsrecht nach dem Gesetz zusteht und Sie hiervon Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 8 Sachmängelhaftung

1. Sollte der gekaufte Artikel einen Sachmangel aufweisen, gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts Abweichendes geregelt ist.

2. Bei Verbrauchern beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware beim Kunden. Bei gebrauchten Waren beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware beim Kunden.

3. Bei Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Waren ein Jahr ab Gefahrenübergang. Bei gebrauchten Waren sind Sachmängelansprüche ausgeschlossen. Bei unwesentlichen Mängeln stehen dem Unternehmer keine Mängelansprüche zu. Soweit Mängelansprüche bestehen bestimmt der Verkäufer die Art der Nacherfüllung.

4. Die in den Absätzen 2 und 3 enthaltenen Einschränkungen der Sachmängelansprüche gelten nicht soweit Schäden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder eines gesetzlichen Vertreters oder eines unserer Erfüllungsgehilfen beruhen; gleiches gilt für sonstige Schäden sofern diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder eines gesetzlichen Vertreters oder eines unserer Erfüllungsgehilfen beruhen.

§ 9 Anwendbares Recht / Gerichtsstand

1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Internationales Kaufrecht findet keine Anwendung, es sei denn, dass der Kaufvertrag mit einem Verbraucher geschlossen wurde und ihm durch diese Rechtswahl seinem Schutz dienende zwingende Bestimmungen des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.

2. Im Geschäftsverkehr mit einem Kaufmann und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten der Geschäftssitz des Verkäufers vereinbart. Gleiches gilt für den Fall, dass der Kaufmann oder die Juristische Person des öffentlichen Rechts keinen allgemeinen Gerichtstand in Deutschland oder der EU hat oder dass der Wohn- oder Geschäftssitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Die Möglichkeit des Verkäufers, Klage an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu erheben, bleibt davon unberührt.

§ 10 Weitere Kundeninformationen

1. Identität des Unternehmens
Die Angaben zum Verkäufer sind in § 2 geregelt.

2. wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung
Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung in unserem Online-Shop.

3. Preise, Lieferung, Zahlung
Regelungen zum Preis der Ware finden sich in § 5. Die Lieferung ist in § 4 und die Zahlung in § 5 geregelt.

4. Vertragsschluss
Das Zustande kommen des Vertrages regelt sich nach § 3.

5. Technische Abwicklung des Vertragsschlusses
Der Vertrag kommt, wie in § 3 dargestellt, durch Angebot und Annahme des Angebotes zu Stande.

Die Abgabe des Angebotes durch den Kunden erfolgt über unser Online-Bestellformular wie folgt:

Der Kunde wählt zunächst ein Produkt durch anklicken im Online-Shop aus. Im nächsten Schritt kann er die gewünschte Bestellmenge wählen und dieses Produkt in der gewünschten Anzahl durch anklicken des Buttons "In den Warenkorb" in einen virtuellen Einkaufswagen legen. Im folgenden Fenster wird dem Kunden bestätigt, dass sich das ausgewählte Produkt im Warenkorb befindet. Er hat nun die Möglichkeit "Weiter shoppen", "Warenkorb anzeigen" oder "Zur Kasse" zu wählen. Durch klicken des Buttons "Weiter shoppen" kann der Kunde weitere Artikel in den Warenkorb legen. Er gelangt dann wieder in den Online-Shop und kann dem Warenkorb weitere Produkte, wie eben beschrieben, hinzufügen. Durch klicken des Buttons "Warenkorb anzeigen" kann der Kunde seine Bestellung bearbeiten. Er gelangt so zu einer Übersicht aller sich im Warenkorb befindlichen Artikel und kann diese durch klicken auf die Schaltfläche mit dem "x" aus dem Warenkorb entfernen oder aber auch die Bestellmenge durch Änderung der Anzahl variieren Der Kunde kann auch hier durch anklicken der entsprechenden Felder das Lieferland, die Zahlungsart und auch die Versandart bestimmen soweit das Bestellsystem eine Auswahl zulässt. Danach kann er entweder noch weitere Artikel zum Warenkorb hinzufügen, in dem er den Button "Weiter shoppen" klickt oder er kann die Bestellung durch anklicken des Buttons "Zur Kasse gehen!" fortsetzen. Durch klicken des Buttons "Zur Kasse" oder "Zur Kasse gehen!" öffnet ein weiteres Fenster. Der Kunde muss sich nun durch Eingabe seiner Anmeldedaten (Email-Adresse und Passwort) autorisieren, um den Bestellvorgang durch anklicken des Buttons "Einloggen" fortzusetzen. Sofern der Kunde noch keine Anmeldedaten hat, kann er sich als Neukunde anmelden. Hierzu klickt er den Button "Weiter". Er gelangt dann zur Seite "Registrierung". Nach Ausfüllen der gekennzeichneten Pflichtfelder und Bestätigung der Datenschutzbestimmungen klickt der Kunde den Button "Registrierung abschließen". Er gelangt dann zur Seite "Bestellung abschließen". Zu dieser Seite gelangt auch der bereits registrierte Kunde, der nach Eingabe seine Anmeldedaten auf den Button "Einloggen" geklickt hat. Auf dieser Seite kann der Kunde nun die gewünschte Zahlungsart auswählen, die Bestellmenge sowie die Rechnungs- und oder Lieferadresse ändern oder auch Produkte aus dem Warenkorb entfernen. Nachdem der Kunde durch anklicken die Kenntnisnahme von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt hat, schließt er den Bestellvorgang durch anklicken des Buttons "Bestellung absenden" ab. Hierdurch wird die Bestellung über die sich im Warenkorb befindlichen Artikel in der angegeben Stückzahl und zu dem ausgewiesenen Preis an uns versandt. Der Kunde gibt damit sein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Sofern der Kunde im Laufe des Bestellvorgangs eine oder mehrere Pflichtangaben vergisst und / oder die Kenntnisnahme von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht bestätigt, kann er die Bestellung nicht absenden. Er wird dann jeweils wieder zu der Seite verbunden, auf der die Angaben fehlen. Die fehlenden Angaben sind farbig hervorgehoben. Nach Vervollständigung kann der Kunde dann, wie schon beschrieben, den Bestellvorgang abschließen. Nach dem Absenden der Bestellung werden die bestellten Artikel und der Zahlbetrag nochmals aufgelistet. Über den Button "Bestellbestätigung jetzt ausdrucken" kann der Kunde diese Daten ausdrucken.

6. Beheben von Eingabefehlern
Eingabefehler kann der Kunde vor Absendung der Bestellung im Bestellformular über die Computertastatur und die Mausfunktionen beheben.

7. Widerrufsrecht
Die Belehrung über ein Widerrufsrecht finden Sie auf unserer Internetseite über den Link "Widerrufsrecht".

8. Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext wird bei uns gespeichert. Er kann vom Kunden nach der Anmeldung bei seinem Kundenkonto auf unserer Internetseite abgerufen werden. Dazu meldet sich der Kunde mit seinen Anmeldedaten unter "Mein Konto" an. Unter der Rubrik "Meine Bestellungen" kann dann der Inhalt der einzelnen Bestellungen eingesehen werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden über einen Link auf unserer Internetseite und auch schriftlich spätestens mit der Lieferung der Ware zur Verfügung gestellt.

9. Zur Verfügung stehende Sprache
Für den Vertragsschluss steht die deutsche Sprache zur Verfügung.

10.Verhaltenskodizes
Der Verkäufer hat sich den Trusted Shops Qualitätskriterien unterworfen. Die Qualitätskriterien können im Internet unter http://www.trustedshops.de/shopbetreiber/qualitaetskriterien.html nachgelesen werden.

§ 11 Batteriegesetz

1. Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Durch das Mülleimersymbol werden schadstoffhaltige Batterien gekennzeichnet sowie der Umstand, dass Batterien nicht über den Hausmüll sondern fachgerecht entsorgt werden müssen. Endnutzer sind zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet. Wir haben Sie darauf hinzuweisen, dass Batterien nach Gebrauch an uns unentgeltlich zurückgegeben werden können. Sie können daher Altbatterien zur fachgerechten Entsorgung an uns übersenden:

Get-it-quick GmbH
Josef-Gesing-Straße 10
15234 Frankfurt (Oder)

In der Nähe zum Mülleimersymbol befindet sich die chemische Bezeichnung der in der Batterie enthaltenen Metalle.

  • "Cd" steht für Cadmium
  • "Pb" für Blei
  • "Hg" für Quecksilber




Stand April 2014